31. Mai: „Die Nacht des verborgenen Mannas mit dem Heiligen Abendmahl“

Verstehen Sie die Bedeutung dieses besonderen Moments

Am Mittwoch, den 31. Mai, findet die „Nacht des verborgenen Mannas mit dem Heiligen Abendmahl“ statt. Sie können in der nationalen Zentrale, Rue de Genève, 96 – 1226 Thônex (um 19.30 Uhr) oder in einem Hilfszentrum Universal in Ihrer Nähe teilnehmen (Adresse siehe hier).

Warum ist das wichtig?

„Stellen Sie sich vor, jemand sehr Wichtiges, den wir sehr schätzen, eine bekannte Person, die wir sehr schätzen, würde uns zum Abendessen einladen. Würden wir sagen: ‚Ah, ich kann nicht kommen‘? Nein. Sie würden alle Ihre Pläne absagen, weil Sie diese Person schätzen. Genauso ist es bei Gott. Der Herr Jesus lädt uns zum Abendessen ein. Ihr also, die ihr die Gemeinschaft mit Gott schätzt, seid an diesem Mittwoch zu irgendeiner Zeit ( vormittags, nachmittags oder abends) in Seinem Haus und nehmt an Brot und Wein teil. So wie Er sagte: „Wer nicht von meinem Leib isst und von meinem Blut trinkt, hat kein Leben in sich“. So werden wir IHN ehren und von IHM im Heiligen Abendmahl geehrt werden“, erklärte Bischof Renato Cardoso.

Quelle: universal.org